Workshop: Vom Crowdfunding zum gemeinschaftsgetragenen Wirtschaften

15. April 2021 (17 bis 19:00 Uhr), Online

 

Veranstaltung in Kooperation mit dem Café Sunshine in Bremen.

Crowdfunding ist aktuell in aller Munde – nicht zuletzt auch, weil in der Corona-Krise viele Cafés, Clubs, Selbstständige und Projekte auf die Unterstützung ihrer Community setzen. Doch während beim Crowdfunding die Unterstützung der Crowd meist nur einmalig stattfindet, tragen Anbieter:innen und Kund:innen in gemeinschaftsgetragenen Unternehmen (CSX – community supported x) dauerhaft Verantwortung, Kosten und Risiko zusammen. Gemeinschaftsgetragene Unternehmen sind also Crowdfunding konsequent weitergedacht – und sie funktionieren, wie hunderte Solawi-Betriebe seit über 10 Jahren eindrucksvoll beweisen!

Die Veranstaltung richtet sich an Menschen, die Vorkenntnisse im Bereich Crowdfunding haben (also bestenfalls einmal ein Crowdfunding unterstützt haben) und die Lust haben, das Modell weiterzudenken oder ein eigenes Projekt mit einer Community zusammen umsetzen wollen.

Mona Knorr ist Crowdfunding-Spezialistin und Mitgründerin des CSX-Netzwerks. Sie bloggt über Crowdfunding und gemeinschaftsgetragenes Wirtschaften auf communitysupported.org und ist Teil des WirGarten-Entwicklungsteams, das die Gründung regionaler GemüseGenossenschaften unterstützt (wirgarten.com).

Nach einem Input zu Crowdfunding und gemeinschaftsgetragenem Wirtschaften gibt es Raum, um in Kleingruppen eigene Projekt-Ideen (weiter) zu entwickeln.

Weitere Informationen und Anmeldung über die Facebook-Veranstaltung.